Gespräche SRV

„Wir wollen alle dasselbe“

Nämlich die Branche retten. Dies das Fazit nach einem Meeting des SRV (Max E. Katz und Walter Kunz) und einer Delegation der Aktion Mayday (Nathalie Sassine, Martin Reber, Koni Kölbl, Paul Gosteli und Hans-Peter Riesen) am Montag, 10. August 2020. Nachdem es in den letzten Monaten zu einigen Kommunikationsschwierigkeiten zwischen den Parteien kam, fand am Montag das erste Meeting dieser Art statt, auf Einladung des SRV. Viele Themen wurden besprochen, so die Kommunikation mit der Basis, die Geheimhaltungsklausel mit dem SECO, die Branchencalls der Aktion Mayday und nicht zuletzt der Ausgang der Bundesratssitzung am 19. August 2020, auf den alle gespannt warten. Wir ziehen alle am selben Strick, wobei die Taskforce mit dem SRV, TPA und STAR sich in der Rolle der Politik und der Diplomatie sieht, während die Aktion Mayday weiterhin verbandsübergreifende Basisarbeit leisten wird.  

Kommentar verfassen